Wir 3 – das sind Lausi, Papi & ich (=Mami). Ein eingeschworenes Team, ein Chaos Haufen, eine Familie mit Ecken und Kanten! Lausi ist im Juni 2014 geboren (seither kann ich ansatzweise nachempfinden, wie sich Männerschnupfen anfühlen muss) und mein Göttergatte ist seit mittlerweile 15 Jahren an meiner Seite. Wir leben die klassische Rollenverteilung: Ich bin fürs Kochen, Waschen, Bügeln, Putzen, Aufwischen, Fenster putzen und Einkaufen zuständig. Er fürs Wechseln der Batterien, bei den Fernbedingungen.

Meine Familie ist meine Inspirationsquelle und das Leben selbst, mit all seinen Höhen und Tiefen, schönen und weniger schönen Seiten, der Stoff für meine Geschichten. Seit ich Mami bin, hat sich nicht nur meine Figur und meine Kleidergröße geändert, sondern mein ganzes Leben. Lausi – mein Wirbelwind, mein Sturschädl, mein Herzensbrecher, mein Abenteurer, mein Kuschelbär, mein Ein & Alles. Er bringt mich regelmäßig an meine Grenzen und gibt mir die Möglichkeit, die Welt selbst wieder ein Stück weit mit Kinderaugen sehen zu dürfen.

Wie auch immer wir unsere Kinder behandeln, so werden sie die Welt behandeln. Unser Alltag, ist ihre Kindheit. Und eine glückliche Kindheit, mit Sicherheit das schönste Geschenk, dass wir Eltern zu vergeben haben.