Just be – Manto Center Korfu

Ich glaube, wer sich selbst wirklich finden will, muss Dinge tun, die er noch nie zuvor getan hat. An Orte gehen, die er noch nie zuvor besucht hat. Mit Menschen sprechen, mit denen er noch nie zuvor geredet hat. Wer sich selbst finden will, muss sich, sich selbst stellen! Von Angesicht zu Angesicht – ohne doppelten Boden, ohne Sicherheitsnetz. Ohne wenn und aber. Mit seinen größten Ängsten, schlimmsten Gefühlen und härtesten Zweifeln im Gepäck.

So startet ich im August 2019 das größte Abenteuer meines bisherigen Lebens.

1 Woche Korfu. Im Manto Center. Alleine! Ich, die noch nie wo alleine gewesen war. Die zwar in der Theorie gerne träumte und philosophierte, aber in der Praxis meist an sich selbst scheiterte. Ängste, Unsicherheiten, die Sache mit der Komfortzone.

Welch großer Schritt es war, mich ganz alleine diesem Abenteuer zu stellen, wurde mir nochmals so richtig bewusst, als ich meinen Koffer aus dem Schrank holte. Mitten ins Ungewisse unter griechischer Sonne.  Nicht ohne Zweifel, nicht ohne Ängste, nicht ohne schlechtem Gewissen meinem Kind gegenüber, aber auch mit ganz viel Zuversicht, Freude und Aufregung. 

Natürlich versuchten mich auch meine Gedanken zu sabotieren. Erzählten mir Geschichten von griechischen Taxifahrern die mich in der Wildnis entführen würden, von schrecklichem Heimweh und einem vorzeitigen Rückflug, oder von Kakerlaken im Zimmer mitten in der Natur.

Aber ich fühlte mich bereit dazu, die Challenge anzunehmen – mich dem Abenteuer meines Lebens zu stellen, neue Erfahrungen zu sammeln, mich neu kennenzulernen. Wieder ein Stückchen weit mehr zu mir selbst zu finden. Vor allem aber auch, mich meinen Ängsten zu stellen.

Im Nachhinein betrachtet:

Wohl einer der besten Entscheidungen meines Lebens!

Ein magischer Platz unter der Mittelmeer Sonne, zum Energie tanken, Seele baumeln lassen – zum Sein! Die Kombination aus Natur, Yoga, Meditationen, Wandern, Strand und anderen inspirierenden Angeboten, hat mich von Anfang an, ankommen lassen. Mein Herz berührt.

Das Manto Center liegt im ursprünglichen, wilden Nordwesten der Insel Korfu. Idyllisch, inmitten von Olivenbäumen und Zypressen in Agios Georgios (Flughafentransfer inklusive). Der Strand von Agios Georgios ist in unmittelbarer Nähe. 15 Minuten Fußmarsch, oder aufregender und mobiler, per Fahrrad (Fahrradverleih im Manto Center). Ich habe es geliebt die Insel auf dem Drahtesel zu erkunden.

“Just Be” im Manto, bedeutet an sechs Tagen pro Woche eine vielfältige Auswahl des OFFENEN Programmes. Von unterschiedlichen Yogaeinheiten (2 Mal täglich – auch für EinsteigerInnen), Meditationen, Ausflügen und Wanderungen, bis hin zum offenen Atelier, Tavernen-Besuchen und Grillabenden.

“Alles kann – nichts muss!”

Das Manto besteht aus dem Manto Haupthaus und dem Oliven- und dem Poolhaus (letztere sind Partnerhäuser). Ich habe in einem Studio im Poolhaus gewohnt und das kühle Nass nach den Yoga-Einheiten geliebt. Frühstück, Abendessen, Kaffee, Tee und Nachmittagskuchen waren zusätzlich im Paket enthalten. Infos zum Angebot und den Wohnmöglichkeiten findest du hier.

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise! 

Ich habe Antworten auf Fragen erhalten, die ich gar nicht gestellt habe, aber die dennoch die Lösung für sooooo vieles waren. Ich habe magische Orte gesehen, die ich nicht gesucht hatte, aber deren Zauber mich tief berührt haben. Ich habe Menschen getroffen, die ich nicht gesucht hatte, aber die dennoch tiefe Spuren in meinem Herzen hinterlassen haben. Die mich nun vieles verstehen lassen! 

Mein Mut wurde belohnt! Ich habe wieder zu mir gefunden. Die Zeit “mit mir alleine” hat mich verändert. Ich habe wieder zu mir gefunden und in den 7 Tagen vieles für meinen Alltag als Mami, mitgenommen. Deswegen “sei mutig!” – schau auf dich! DU bist es wert!

Noch ein paar Impressionen meiner Kraftinsel Korfu:

**** unbezahlte Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.