(*** unbezahlte Werbung *** das Gfrastsackl wurde mir für euch gratis zur Verfügung gestellt)

 So ein Gfrastsackl!

Gfraster” gibt’s vermutlich überall (in Wien sowieso – ist ja UNSER ureigenes Wort), “Sackl” findet man auch an jeder Ecke und bei Mama vom Mond gibt’s heute ein original “Gfrastsackl” zu gewinnen. Diese gelungene, emotionale Einleitung hat mir Nächte gekostet, aber es ist eben noch kein Philosoph vom Himmel gefallen. Und wenn wir schon bei philosophisch sind, so muss man schon zugeben (auch wenn man a Gscheata ist), dass der Wiener Dialekt mit all seinen Facetten, schon alle Stückerl spielt und die österreichische Sprache durchaus unterhaltsam ist. 

 

Genau diesem Thema hat sich Gscheade Leibal mit großer Kreativität und witziger Umsetzung angenommen und so sichergestellt, dass durch die vielen originellen Produkte, unser vielfältiger, österreichischer Dialekt nicht in Vergessenheit gerät und auch Zuagraste die Möglichkeit haben, eine schöne Sprache kennenzulernen ((: Der Onlineshop bietet eine breite Produktpalette mit witzigen Sprüchen und österreichischen Weisheiten. Witzig, modern, innovativ, bodenständig – österreichisch halt.

 

Beide Daumen hoch für Gscheade Leibal – die Sprüche sind genau mein Ding und ich weiß schon, was heuer unter den Christbaum kommt. Man muss nicht immer in die Ferne schweifen –  wir in Österreich haben wirklich viele coole Firmen – Gscheade Leibal gehört für mich fix dazu.

 

Um so mehr freue ich mich, ein GFRASTSACKL für euch verlosen zu dürfen! (auch Nichtösterreicher dürften natürlich mitmachen hihihi)

 

Hinterlasse mir einfach hier oder auf Facebook bis 19. Oktober 2018 deinen Kommentar und gewinne mit etwas Glück dein original Gfrastsackl.

 

Die Gewinnspielbedingungen findest du hier.

 

TOI – TOI – TOI – ich drück dir die Daumen!

 

Ein großes Dankeschön an Gscheade Leibal für die zur Verfügungstellung des Sackerl und für die coolen Produkte – oafoch geil.

 

Nichts mehr versäumen: Mama vom Mond auf Facebook

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.